Interaktiv
Stadionecho



Medienpartner

Ruhland Kallenborn

Saartoto

Ruhland Kallenborn

JugendPartnerVerein

Bistro 06

Forum Themen
Besucherzähler
Routenplaner
Start



Ziel






Fußballwetter
Wetter Völklingen
© meteo24.de


News Ticker
Letztes Heimspiel der A1
25. Spieltag A-Jugend Verbandsliga

Samstag, 28.05.16, 16.30 Uhr, Kunstrasen Völklingen

SV Röchling Völklingen 06 - JFG Saarlouis/Dillingen

Auf geht's zum letzten Heimspiel der Saison. Die Klasse ist gehalten, nach oben wie unten geht nichts substanzielles mehr. Es gilt also, einen ordentlichen Abschluß zu gestalten. Die Gäste rangieren unmittelbar vor uns, haben 2 Spiele weniger und eine sensationelle Tordifferenz - da einen Erfolg zu landen, wird sehr schwer.  Unterstützt unser Team am Samstag, bevor die Sommerpause kommt!
Ludwig_Heil am Mai 25 2016 10:48:02 · 0 Kommentare · 13 gelesen · Drucken
Röchling II. am Ziel
30. Spieltag Kreisliga A Mitte

Sonntag, 22.05.16., 15.00 Uhr, Kunstrasen Völklingen

SV Röchling Völklingen 2 - VfB Differten 2



4 : 0

 

meister.jpg

 

 Aufstellung: Henrichs - Hafner (76. Baltes-Ahr), Korkmaz, Altinbas, Naccarato L. - Dogan (76. Lellig), Klein, Peikert (41. Gritzner), Baumgart (68. Schulz), Kellmeyer - Naccarato E.

Tore: Kellmeyer (2), Naccarato E., Dogan

Vor ca. 200 Zuschauern brachte unser Team die ersehnte Meisterschaft heim. Zu Beginn ein intensives Spiel, in dem unsere Mannschaft mehrfach Aluminium traf und beste Chancen nicht verwertete. Der Druck war spürbar, aber das Team kämpfte. In der 27. Minute traf E. Naccarato auf Zuspiel Peikert. Von da ab war unser Druck konstant, bei nur wenigen Entlastungsangriffen der Gäste. Das 2:0 in der 36. Minute war ein wunderschöner Distanzschuss von Kellmeyer. In der 41. min musste Peikert verletzt raus und es kam Gritzner.

Auch nach der Pause ging es hoch überlegen weiter. Nach dem 3:0 in der 55. min durch Kellmeyer auf Zuspiel von E. Naccarato war das Spiel eigentlich durch. Nach 68 Minuten kam Schulz für Baumgart und in der 71. min machte Dogan mit dem 4:0 den Sack endgültig zu. Es folgte ein Doppelwechsel in der 76. Minute mit Baltes-Ahr für Hafner und Lellig für Dogan; dann folgte das Schaulaufen des Meisters.

Vielen Dank für die Erfüllung eines Traumes, an dem alle Spieler beteiligt waren. Dieser Erfolg bleibt. Ein liebevolles Winken zu allen, die den Weg nicht weitergehen werden. Und danke an alle sichtbaren und unsichtbaren Begleiter... Jetzt folgt der nächste Schritt, das Abenteuer Bezirksliga.




Ludwig_Heil am Mai 20 2016 00:00:00 · 0 Kommentare · 32 gelesen · Drucken
Der SV Röchling bastelt am Kader für die erste Mannschaft








Vertragsverlängerung beim SV Röchling Völklingen 06

 Wir freuen uns, dass es uns, gemeinsam mit unserem Trainer Günter Erhard, gelungen ist den Vertrag mit unserem langjährigen Spieler Idir Meridja, um ein weiteres Jahr zu verlängern.  Auch haben wir eines unserer viel versprechenden Talente aus unserer A-Jugend,  Marvin Wollbold, ebenfalls mit einem Ein-Jahres-Vertrag ausgestattet. Marvin soll sich unter unserem Trainer Günter Erhardt sportlich weiter entwickeln, wobei er in der abgelaufenen Spielzeit schon in der Oberligamannschaft zum Einsatz kam.  Wir hoffen, dass wir in Zukunft noch einige Talente aus unserer Jugend  bei unserer Ersten begrüßen dürfen.


 


 Wir freuen uns allen Anhängern unseres SV Röchling mitteilen zu können, dass Arthur Schneider seinen Vertrag bei uns um ein weiteres Jahr verlängert hat. Arthur ist ein Spieler, der sich bei uns zu einem Leistungsträger entwickelt hat. Wir aber der festen Überzeugung sind, dass seine sportliche Entwicklung noch nicht abgeschlossen ist und er bei uns den nächsten „Schritt“ machen wird.
 
Der Vorstand







orji-ezekiel-onyema-obichi-764751_1.jpgEs freut uns allen Anhängern des SV Röchling Völklingen mitteilen zu können, dass Ezekiel Orji Onjema Obichi, defensives Mittelfeld/Abwehr seinen Vertrag bei uns um ein Jahr verlängert hat. Der Spieler hat sich in der kurzen Zeit, in der er bei uns ist, einen Stammplatz in unserer Ersten gesichert. Wir sind, gemeinsam mit unserem Trainer Günter Erhardt, der Meinung, dass seine sportliche Entwicklung noch nicht abgeschlossen ist.










 Wir freuen uns allen Anhängern unseres SV Röchling mitteilen zu können, dass einer der Leistungsträger unserer ersten Mannschaft Rouven Weber seinen Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert. Wir sind der Überzeugung, dass diese Verpflichtung ein ganz wesentlicher Beitrag zur kontinuierlichen Weiterentwicklung der Mannschaft darstellt.

Redaktion am Mai 19 2016 19:00:00 · 0 Kommentare · 68 gelesen · Drucken
Röchling mit Auswärtsdreier


 

präsentiert den 32. Spieltag und

letzten Spieltag

 am Samstag, den 21.05.2016

Anstoß 15.30 Uhr


 








Pfeddersheim.gif

TSG Pfeddersheim



 1:2
 
 











SV Röchling Völklingen 06

Röchling beendet die  Saison mit einem Auswärtssieg

Nach einem 0:1 Rückstand sorgte A.Noutsos mit einem Doppelpack für den Auswärtssieg in Pfeddersheim.

 

Redaktion am Mai 19 2016 11:44:11 · 0 Kommentare · 31 gelesen · Drucken
Röchling hat einen neuen Präsidenten




Röchling hat gewählt

Michael Arnold ist neuer Präsident des Fußball-Oberligisten SV Röchling Völklingen

„Ich habe große Lust darauf“ – mit positiven Worten wie diesen gab Michael Arnold auf der ordentlichen Mitgliederversammlung des SV Röchling Völklingen seinen Einstand. Der neue Präsident des Fußball-Oberligisten ist vom Potenzial des Vereins überzeugt.
arnold.jpg
Um 20.46 Uhr ist es offiziell: Michael Arnold, der gerade von den anwesenden Mitgliedern einstimmig gewählt worden ist, bedankt sich für das Vertrauen und nimmt die Wahl an.
Freitag der 13., hin oder her: Dieser Tag, an dem der SV Röchling Völklingen mit ihm wieder einen Präsidenten hat, soll bei Verantwortlichen, Gönnern und Anhängern des Fußball-Oberligisten stets als ein guter in Erinnerung bleiben. Zuvor hatte sich der neue Mann an der Spitze des Vereins den Anwesenden bei der Mitgliederversammlung im Bistro 06 vorgestellt und seine Pläne, Ansichten und Wünsche zum Ausdruck gebracht. „Ich bin ein Freund klarer Worte“, sagt Arnold über sich selbst. Und ein Mann, der eine Sache nur aus voller Überzeugung heraus angehe. Wahrscheinlich hat es deshalb so lange gedauert, bis der alte und neue Vorsitzende des SV Röchling, Wolfgang Brenner, mit seinen Beschwörungen Anklang fand. „Irgendwann konnte ich nicht mehr weghören“, meint Arnold, der im vergangenen Juni von seinem Amt als Aufsichtsrats-Vorsitzender des 1. FC Saarbrücken zurückgetreten war. Es sei in etwa wie bei den Römern gewesen: „Karthago? Okay, jetzt machen wir es platt“, erzählt er. „Ich habe mich intensiv damit beschäftigt und mir gesagt: Wenn ich irgendwann hier stehe, geht das nur mit 100 Prozent Überzeugung. Nun, jetzt stehe ich hier.“ Das „phänomenale Engagement“ im Verein sei ein Punkt. Dazu kommen Aspekte wie Tradition und Infrastruktur, die ihn überzeugt hätten. Auch die Zahlen, die Schatzmeister Frank Ferdinand, der wie Geschäftsführer Wolfgang Volontieri im Amt bestätigt wurde, dargelegt hatte, können nichts ändern. Durch den Ausstieg eines Sponsors war Völklingen schon mit einem dicken Minus in die Saison gegangen. Für die aktuelle Runde stehen laut Ferdinand 24 000 Euro Miese zu Buche. Bei offenen Kosten beliefen sich die Verbindlichkeiten auf 100 000 Euro. Doch dank der Einnahmen durch den Stadionumzug des 1. FC Saarbrücken – ein „Sechser im Lotto, wie Ferdinand und Brenner unisono betonten – könne es bald an die Tilgung gehen. „Es wird nicht über Nacht Geld fließen, und wir werden auch nicht über Nacht aufsteigen“, sagt Arnold.  Doch es bestehe „eine gute Chance zur Weiterentwicklung“. Das Thema Jugend sei ein Schwerpunkt, sagt der 59-Jährige. Gezielte Sponsorensuche dabei ein wichtiger Ansatz. „Im Fokus steht eine neue Konzeption. Dass wir es unter anderem schaffen, Talente aus dem Umkreis längerfristig an den Verein zu binden.“
 
Zwei Tage nach dem feststehenden Oberligaverbleib liegt am Freitag stellenweise Aufbruchsstimmung in der Luft. Nur für einen hieß es Abschied nehmen: Klaus Hinze kandidierte nach fünf Jahren nicht mehr als 2. Vorsitzender. „Icke“ gebührte der Schlussakt der Versammlung, die nach einer Zeit, die laut Brenner geprägt war „von permanenter Geldknappheit“ und „Arbeit unter größten wirtschaftlichen Schwierigkeiten“, einen Wendepunkt markieren soll. „Der SV Röchling ist ein Traditionsverein. Elversberg, der FCS und Homburg stehen vor uns, und es kann nicht unser Ziel sein, daran zu kratzen. Aber wir können unsere eigene Position stärken“, sagt Arnold. Worte, die beim Anhang nach einem Seuchenhalbjahr in der Oberliga und „Zuschauer-Einnahmen auf Rekordtief“ (Ferdinand) sicher gut ankommen.
praesi.jpgvorst.jpg








Fotos: Jürgen Bennoit
Autor:  David Benedyczuk
Redaktion am Mai 17 2016 22:07:16 · 0 Kommentare · 37 gelesen · Drucken
Seite 1 von 197 1 2 3 4 > >>
Tabelle »
1 TuS Koblenz 76
2 SC Hauenstein 62
3 1.FC Karbach 54
4 Borussia Neunkirchen 51
5 FC Hertha Wiesbach 47
6 TSG Pfeddersheim 44
7 SV Röchling Völklingen 06 43
8 FSV Jägersburg 42
9 FSV Salmrohr 41
10 SpVgg Wirges 41
11 SV Gonsenheim 41
12 Arminia Ludwigshafen 41
13 TSV Schott Mainz 39
14 SpVgg Burgbrohl 39
15 FK Pirmasens II. 37
16 SV Elversberg II 34
17 SV Mehring 28
18 SVN Zweibrücken 0
Letztes Saisonspiel
21.05.2016 15:30
TSG Pfeddersheim
 - 
SV Röchling Völklingen 06
Spiele gegeneinander:
0 / 0 / 0 (S/U/N)
Stand: 21.05.2016 [©]

Ruhland Kallenborn

Ruhland Kallenborn

Elsner

Bistro 06

ATFG

Zait Kanalbau

GlobusVK

Heisel



Login